TRG Logo

Die Resort Group PLC wurde 2007 vom CEO Rob Jarrett gegründet, nachdem er seine Karriere im Bankwesen begonnen und einen reichen Erfahrungsschatz in der Finanzdienstleistungsbranche aufgebaut hatte. Diesen Erfolg übersetzte er dann in den überseeischen Immobilienmarkt, verkaufte luxuriöse Immobilien im Wert von vielen Millionen Euro und entwickelte eine Reihe von hochwertigen touristischen Zielen.

Die Resort Group PLC wurde gegründet, als Rob seine Aufmerksamkeit auf neue Projektentwicklungs- und Hospitality-Möglichkeiten richtete. The Resort Group PLC mit Sitz in Gibraltar und Supportbüros in Großbritannien und den Kapverden hat sich schnell als eine der angesehensten und innovativsten Immobilienentwicklungsmarken auf dem Überseemarkt etabliert.

TRG Group Kennzahlen

Gegründet im Jahr 2007. Über 11 Jahre am Markt.

1000+
KONZERNWEITE
MITARBEITER
€ 200 Millionen
IN DEVELOPMENT PROFITS
2,142
FERTIGGESTELLTE
IMMOBILIEN
8
INTEGRIERTE GESCHÄFTSBEREICHE

MIT WEM WIR ZUSAMMENARBEITEN

The Resort Group PLC enjoys working alongside the best brands in the world to provide the most reliable service, the best investments and truly 5-star all-inclusive luxury.

BECOME
AN AGENT

The Resort Group PLC are recruiting sales agents to help sell our 5-star property developments in Cape Verde.

THE CAPE VERDE FOUNDATION

The Cape Verde Foundation was founded by The Resort Group PLC to make a positive contribution across a variety of projects in Cape Verde.

RISIKOMANAGEMENT

TRG ist seit mehr als 10 Jahren im Geschäft, mit einer Historie, die von starken finanziellen Leistungen und einer langen Tradition und Corporate Governance geprägt ist. Der Konzern hat über 450 Mio. € an Projektentwicklungserlösen und über 200 Mio. € an Projektentwicklungsgewinnen erzielt. Die Gruppe hat bis heute 2.142 Hotelzimmer, Suiten, Appartements und Villen in 5 operativen Resorts mit einem Bilanzwert von 140 Mio. € fertiggestellt.

Angesichts der positiven touristischen Trends auf den Kapverden garantiert der verantwortliche Reiseveranstalter ein wachsendes Hotel- und Resortportfolio, weshalb die Zukunftsaussichten der TRG PLC positiv und stabil sind.

Die Kapverden sind politisch stabil mit soliden demokratischen Institutionen und einem starken Rechtsrahmen, der auf portugiesischem Recht basiert. Die Regierung hat konsequent ausländische Investitionen gefördert und ein dynamisches Geschäftsumfeld gefördert.

Ein wesentliches Risiko für jeden Bauherrn ist die Verfügbarkeit von Bauland. Die TRG ist keinen Standortakquisitionsrisiken mehr ausgesetzt, da sie bereits (auf Eigentums- oder Optionsbasis) das für alle ihre geplanten Projekte benötigte Land erworben hat.

Es besteht ein vernachlässigbares Planungsrisiko, da die TRG für zukünftige Projekte Rahmenplanungsgenehmigungen eingeholt hat. Dies bietet deutlich mehr Details als erforderlich, um den Aufwand für den Übergang vom Entwurf zur Detailgenehmigung zu reduzieren.

Die TRG steuert die Risiken im Zusammenhang mit Bau-, Nutzungs- und Betriebskosten, indem sie Verträge mit strategischen Partnern aushandelt, die Leistungsstandards unterliegen. Die Gruppe beschäftigt auch erfahrene Branchenexperten, die die Leistung der ausgewählten Partner überwachen.

Dieses Risiko wird durch den signifikanten Fokus der TRG auf diversifizierte Vermarktungswege und ihre starken Beziehungen zu Drittanbietern und Vermittlern sowohl in Großbritannien als auch international gemildert. Dazu gehören Unternehmensanleihen, ein spezialisierter professioneller Anlegerfonds, börsengehandelte Produkte, die an den Börsen von Dublin, Frankfurt und den Kanalinseln notiert sind, sowie eine Crowdfunding-Plattform.

Die TRG betrachtet das Währungsrisiko als sehr gering. Ihre Aktivitäten basieren überwiegend auf dem Euro, wobei einige Kosten in kapverdischen Escudos anfallen, die an den Euro gekoppelt sind.

Führende Reiseveranstalter sind zuversichtlich über die Zukunft des Landes. Kap Verde bietet eine Reihe von einzigartigen Attraktionen, darunter sein Klima und seine politische Stabilität, und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Touristen.

Obwohl sich das bestehende Immobilienportfolio der TRG auf den Kapverden befindet, wird es in Kürze durch eine Präsenz auf mehreren Inseln eine weitere Diversifizierung erreichen, mit dem Ziel, sich auf europäische Urlaubsziele auszudehnen.

Das Rechtsteam der TRG überwacht detailliert die vorgeschlagenen Regulierungsänderungen, um sicherzustellen, dass die Gruppe an wichtigen Entscheidungen zur Begrenzung dieser vorgeschlagenen Änderungen beteiligt ist. Auf den Kapverden ist die TRG einer der größten Steuerzahler des Landes. Die Gruppe profitiert von einer engen Beziehung zu den Behörden, die sicherstellt, dass sie in wichtige Entscheidungen über mögliche regulatorische Änderungen eingebunden ist.

Die Kapverden sind eine wachsende Wirtschaft, die stark vom Tourismus getrieben wird. Das Tourismuswachstum steht in direktem Zusammenhang mit dem Kapitalwachstum der Immobilienwerte, insbesondere bei Hotel- oder Ferienimmobilien. Der World Travel and Tourism Council behauptet, dass der Gesamtbeitrag des Reise- und Tourismussektors zum BIP auf den Kapverden im Jahr 2016 44,5% betrug. Für 2017 wird ein Anstieg um 8,6% und für 2027 um 6,5% p.a. auf 57,3% des BIP prognostiziert. Die Besucherexporte sind ein wichtiger Bestandteil des direkten Beitrags des Reise- und Tourismussektors, der wiederum die Vermögenswerte von Hotelimmobilien beeinflusst. Für 2017 wird ein Anstieg der Besucherzahlen auf den Kapverden um 11,1% auf 578.000 internationale Touristenankünfte erwartet. Bis 2027 werden die internationalen Touristenankünfte auf 728.000 geschätzt, was einem Anstieg von 5,8% pro Jahr entspricht.